Anzeigensonderveröffentlichung
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt ist der Anzeigenpartner verantwortlich
GRÜNECKER

Kanzlei hilft: Wettbewerber und Kopierer stoppen

Das Produkt nachgebaut, die Werbung unlauter, die Marke kopiert? Grünecker hilft - mit über 400 Mitarbeitern in Deutschland und erfahrenen Partnern weltweit.

Handelsblatt "Beste Anwälte"

Innovationen benötigen einen sicheren rechtlichen Schutz“, sagt Nicolás Schmitz. Einen Schutz vor Nachahmern und Kopierern. Eine Abwehr gegen Grauimporteure und Know-How-Diebe. Betroffen sind Weltkonzerne ebenso wie Mittelständler. 

Grünecker-Anwälte helfen. Sie schützen technische Innovationen, Marken und Designs. Sie vertreten weltbekannte Luxusmarken, führende High- und Bio-Tech-Schmieden, Internetriesen. Sie helfen dem deutschen Mittelstand und sichern Start-Ups ab.

Innovationen verstehen und schützen

Die Kanzlei kümmert sich um Medikamente zur Krebstherapie, Biomarker, Abfüllanlagen für Getränke, Lebensmittel, Kosmetik, Systeme zur Energiegewinnung, Software, elektronische Bauteile, um Computer, Roboter, Autos und vieles mehr. Damit zählt Grünecker zu den aktivsten und größten Kanzleien für gewerbliche Schutzrechte in Europa.

Unsere Mandanten schätzen es, dass Patentanwälte, Rechtsanwälte und Ingenieure bei uns unter einem Dach sehr eng zusammenarbeiten, sagt Moritz Höffe. Das ist vor allem bei Patentverfahren enorm hilfreich. Patentanwalt Höffe gehört zu dem Team bei Grünecker, das technische Innovationen für Unternehmer schützt. Zugleich beraten er und seine Kollegen auch in Patentverletzungsverfahren. Werden Mandanten aus Patenten angegriffen, kann Grünecker klug kontern und die Patente der Gegenseite angreifen. Für jeden technischen Bereich von der Biotechnologie über den Maschinenbau, Elektronik und Physik kann Grünecker jeweils wenigstens ein Dutzend Experten aufbieten, die im Detail mit dem technischen Fortschritt vertraut sind.

In Deutschland und weltweit

Grünecker-Anwälte lösen viele Streitfälle ohne lange Prozesse. Andere Auseinandersetzungen erfordern, dass alle zur Verfügung stehenden Rechtsmittel zum Einsatz kommen. Das gilt auch für das Ausland. Für Mandanten sichert Grünecker in nahezu allen Ländern der Welt Schutzrechte ab und setzt diese auch durch. Dabei hilft ein Netzwerk aus Partnerkanzleien, das die Anwälte von Grünecker über viele Jahre aufgebaut haben. Die Erfahrungen, die Grünecker mit den zahllosen eigenen Mandanten aus aller Welt gesammelt hat, sind besonders wichtig. „Wir können gut einschätzen, wie Unternehmer aus China oder aus Nordamerika agieren und reagieren werden“, sagt Anwalt Nicolás Schmitz.

Schutz- und Prozessstrategien

Wir verstehen uns als ‚One Stop-Lösung‘ in dem Sinne, dass wir die Anliegen unserer Mandanten im eigenen Haus aus allen relevanten Blickwinkeln betrachten, geeignete Strategien entwerfen und diese dann - wenn nötig auch weltweit - umsetzen“, sagt Steven Zeman. Als mitverantwortlicher Leiter der Pharmazie- und Biotechnologiepraxis bei Grünecker ist der gebürtige US-Amerikaner mit der Qualifikation zum deutschen und europäischen Patentanwalt besonders gut platziert. 

Grünecker übernimmt auch Patent- und Markenportfolien und entwickelt diese weiter. Die Anwälte greifen aber auch kurzfristig ein, wenn schnelles Handeln erforderlich ist. Viele Mandanten arbeiten seit Jahren und Jahrzehnten vertrauensvoll mit ihrem Team bei Grünecker zusammen. 

Vor diesem Hintergrund empfehlen Zeman und Schmitz Unternehmern, ihre Erfindungen, Marken und Designs strategisch schützen zu lassen und Rechtsverletzungen konsequent zu verfolgen. Sinnvoll ist es immer, sich von fachkundiger Seite alle gangbaren Optionen für den Schutz, eine Verteidigung der eigenen Rechte oder einen möglichen Angriff aufzeigen zu lassen. Eine solche strategische Beratung gehört für die Grünecker-Anwälte zum Tagesgeschäft. Denn nur eine gut informierte Entscheidung ist eine gute Entscheidung.

Logo Grünecker
Artikel teilen