Anzeigensonderveröffentlichung
Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt ist der Anzeigenpartner verantwortlich
Alternative Instrumente in der Krise

Finanzierung für den Mittelstand

Gerade jetzt in der Krise kann es sich für Mittelständler lohnen, ihre bisherige Finanzplanung auf den Prüfstand zu stellen. Die alternativen Finanzierungsinstrumente Leasing, Sale-and-lease-back sowie Factoring sorgen für Flexibilität und schonen das Eigenkapital. Vor welchen Herausforderungen der deutsche Mittelstand jetzt steht, erklärt Kai Ostermann, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing AG, einem Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe.

DSGV 2020 Artikel2 Titelbild

Kai Ostermann, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing AG, einem Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

Herr Ostermann, wie ist die Lage im deutschen Mittelstand?

Turbulent! Die Unsicherheit, was kommt, ist groß. Die Auswirkungen des reduzierten Wirtschaftsniveaus treffen den Mittelstand schwer. Die Krise hat auch unternehmerische Schwächen offengelegt: zum Beispiel zu kleine Kapitalpuffer oder ein zu geringes Level der Digitalisierung.

Das heißt, der Mittelstand von morgen muss sich anders aufstellen?

Der deutsche Mittelstand an sich ist adaptiv. Das hat er in vergangenen Krisenzeiten immer wieder unter Beweis gestellt.

Und auch jetzt sehen wir ein hohes Engagement an Kreativität und Unternehmertum. Die Widerstands- und Anpassungsfähigkeit des Mittelstands ist eine bemerkenswerte Eigenschaft, auf der der Erfolg des vergangenen Wirtschaftsjahrzehnts ruht. Ich bin davon überzeugt, dass diese Fähigkeiten auch in einer „Post-Corona-Ära“ bedeutsam bleiben.

Was heißt das für die veränderte Normalität?

Gegebenenfalls werden Lieferketten um lokale Zwischenlager erweitert. Ein grundlegendes Zurückdrehen der internationalen Ausrichtung der deutschen Industrie sehe ich hingegen nicht – das wäre weder leistbar noch wirtschaftlich sinnvoll.

DSGV 2020 Flight 2 Artikel 2 Bild2

Quelle: Sparkasse 

Was kommt als nächstes?

Eine Phase der Konsolidierung. Wir werden einen Trend zu größeren unternehmerischen Zusammenschlüssen, Partnerschaften und Allianzen sehen. Darauf erfolgreich zu reagieren gelingt denjenigen, die es schaffen, den Spagat zwischen ausreichend finanziellen Mitteln und parallelem Veränderungsdruck und damit einhergehenden Zukunftsinvestitionen zu meistern. 

Das komplette Interview und Tipps zu alternativen Finanzierungslösungen wie Leasing oder Factoring finden Sie unter sparkasse.de/mittelstand

Deutschland zählt auf den Mittelstand. Der Mittelstand kann auf uns zählen.

Artikel teilen